Zurück zur Übersicht

Raspberry Pi: Einen DSLR Wedding/Photobooth erstellen

#Tutorials #Raspberry

Für meine Hochzeit habe ich mit einem Raspberry Pi, einem Tablet und unserer Spiegelreflex-Kamera einen Photobooth gebaut.

Was wird benötigt?

  • Raspberry Pi mit
  • Ein Tablet (Egal ob iPad, Android oder Windows Tablet, hauptsache mit Wlan)
  • Wlan Router (falls der Raspberry kein Wlan hat, damit das Tablet und der Rapsberry kommunizieren können)
  • Eine Digitale Spiegelreflexkamera mit USB Anschluss (bitte prüft vorher, ob eure Kamera von Gphoto2 s.o. unterstützt wird. Hier die Liste: http://gphoto.org/proj/libgphoto2/support.php)
  • Etwas Know How in HTML/PHP/CSS

Wie ist das Photobooth aufgebaut?

Wie funktioniert das Ganze? Wie agieren die Komponenten miteinander?

Raspberry Pi

Auf dem Raspberry ist ein Webserver installiert (Anleitung hier) .Nachdem der Webserver installiert ist, muss noch PHP GD für die QR-Code Ausgabe installiert werden. Dies geht so:

sudo apt-get install php5-gd

Auf dem Raspberry wird dann die Photobooth Application kopiert, die ich geschrieben habe. Der Code ist öffentlich auf Github zugänglich. Den Code kopiert ihr einfach nach /var/www/ auf dem Raspberry. Wichtig hierbei ist, dass der Code auf Github noch im Developer-Modus eingestellt ist. In der config.inc.php steht $config['dev'] = true. Das einfach auf false stellen. Danach könnt ihr die Applikation auf dem Raspberry anpassen. Also beispielsweise einen Hintergrund, welcher zur Feierlichkeit passt, die Farben, die Länge des Countdowns und so weiter. Hierfür werden aber etwas HTML-Kenntnisse benötigt.

Zudem muss Gphoto2 installiert sein. Das Ganze geht recht einfach, wenn ihr dem Tutorial hier folgt. (https://github.com/gonzalo/gphoto2-updater) Gphoto2 ist sozusagen ein Treiber, mit dem der Raspberry auf eure Spiegelreflex-Kamera zugreifen kann und dieser Befehle schicken und empfangen kann. 

Nachtrag zu Gphoto2:

Damit der Webserver-User www-data gphoto2 ausführen darf, muss man noch folgende Dinge tun

  • in /etc/sudoers muss folgende Zeile hinzugefügt werden www-data ALL=(ALL) NOPASSWD: ALL

Wlan Router

Der Wlan Router ist an den Raspberry angeschlossen und erstellt ein lokales Wlan. Ich habe meins damals Photobooth genannt und es öffentlich gemacht. Dadurch konnte man sich mit Smartphone in das Wlan einloggen und via QR-Code die Bilder herunterladen.

Tablet

Das Tablet ist via Wlan mit dem Router, bzw dann mit dem Raspberry verbunden. Über einen Webbrowser in Fullscreen Ansicht kann man auf den Raspberry kommen. (Dafür braucht ihr die IP des Raspberries, https://www.raspberrypi.org/documentation/remote-access/ip-address.md). Dadurch wird die von mir geschriebene App (Webseite) ausgeführt, die auf dem Raspberry Webserver läuft. 

Spiegelreflexkamera

Die Kamera ist via USB an den Raspberry angeschlossen und empfängt das Auslöse-Signal und schickt dann das gemacht Bild an den Raspberry zurück.

Der Ablauf

Auf dem Touchscreen-Tablet wird der "Foto Machen"-Button geklickt. Danach zählt ein Countdown runter, damit man sich fertig machen kann. Sobald der Countdown bei 0 ist, schickt der Raspberry das Signal an die Kamera, dass ein Bild gemacht werden soll. Die Kamera macht direkt ein Bild und schickt es an den Raspberry zurück. Dieser legt das Bild in den "Images" Ordner ab, erstellt ein Vorschau-Bild für die Galerie, fügt das Bild der Galerie hinzu und schickt das Bild dann über Wlan zurück an das Tablet, auf dem das Bild dann angezeigt wird. Der Ganze Ablauf dauert je nach Bildgröße, Raspberry Pi Model und Wifi Verbindung 3-10 Sekunden. Ich hatte meine Kamera auf 3MP eingestellt und einen Raspberry Pi 2 und es hat so 4-5 Sekunden gedauert.

Bilder des Photobooth

Fragen? Anregungen?

Schreibt einfach Kommentare hier, oder macht Issues bei Github auf, falls ihr noch etwas braucht ;)

Mir einen Kaffee spendieren? Einfach auf folgenden Button klicken!

Wem das Projekt gefällt und mir gerne mal einen Kaffee ausgeben nöchte, kann dies einfach mit dem Paypal Button tun. Der Name der angezeigt, ist noch der von meinem Vater, also nicht wundern ;)


Kommentare

  • Tom
    Ich habe mir dank ihnen ein Photobooth gebastelt, und möchte mich für die Arbeit die sie in dieses
    tolle Projekt investiert haben Herrzlich bedanken.
    Alles funktioniert Einwandfrei, bis auf ein kleines Problem.
    Wenn ich ein Foto über das Webinterface ausdrucken möchte wird der QR Code mit ausgedruckt.
    Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich diese Problem beheben kann?
    MfG
    Tom
    Antworten
  • Dennis Henß
    Hi André,
    ich würde dir gerne eine Anfrage bezüglich einer Aktualisierung deines Artikels schicken, erreiche dich aber über deine Mailadresse nicht.
    Es wäre super, wenn du dich mal bei mir melden könntest.

    Danke und Gruß,
    Dennis
    Antworten
    • Andre Rinas
      Hallo Dennis,
      habe dir eine Mail geschickt.

      Grüße André
      Antworten
  • Dirk
    Hallo Andre,
    Die Fotobox läuft immer noch super. Ich habe mittlerweile einen "richtigen" Drucker, Studioblitz etc. integriert.

    Jetzt zu meiner Frage: Ich lade momentan gemachte Fotos per cronjob und shellscript alle 5 Minuten in die Dropbox hoch. Eleganter wäre es, wenn jedes neue Foto sofort einzeln in die Dropbox geladen würde. Ich habe versucht einen Befehl in die takePic.php zu schreiben, kriege es aber einfach nicht hin. Kannst Du mir mit Code nachhelfen?

    Gruß

    Dirk
    Antworten
    • soko1988
      Hallo Dirk,
      wieso postest du nicht dein Code in Gitlab, damit dir evtl. auch andere helfen?

      Viele Grüße
      soko1988
      Antworten
    • Andre Rinas
      Hallo Dirk,
      was kriegst du denn nicht hin? Ein Befehl, der im Cronjob läuft würde ich dann via shell_exec ausführen. Da ist dann die Frage, ob dein User genügend Rechte hat.
      Viele Grüße
      André
      Antworten
  • Tobias Bruer
    Hallo Andre,

    die Kamera wird über den Auslösebutton ausgelöst und das Bild wird auch in den "images"-Ordner geschoben, aber es wird nicht angezeigt. Außerdem erescheint die Fehlermeldung "Es ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es erneut." Ich greife direkt auf dem Raspi über die localhost-adresse auf den Webserver zu. Ich hoffe es hat jemand eine Idee...

    Gruß Tobias
    Antworten
    • Tobias
      Funzt !!! Weiß aber nicht warum, habe nichts verändert...
      Trotzdem Danke für das tolle Projekt !
      Antworten
  • Steffen
    hallo Andre,

    kann es sein, das komentare auf der seite fehlen?

    gruß
    Steffen
    Antworten
    • Andre Rinas
      Hallo, nein, habe die Sortierung angepasst und werde noch eine Paginierung einbauen. Die Seite hat zu viele Kommentare und die Ladezeit ist zu schlecht.

      Grüße
      André
      Antworten
  • Justus Jacoby
    Ich kann auf das Webinterface zugreifen und habe denke ich alles installiert. Aber die Kamera löst nicht aus ich finde nirgends etwas dazu ob bzw wie man die verbinden muss.
    Antworten
    • Kevin Bayer
      Erstmal vielen Dank für die Software. Habe heute meinen Drucker eingerichtet, funktioniert super!
      Eine Frage:
      Ist es möglich auch einen kurz "Progress Screen" einzublenden wenn man auf drucken drückt? Denn der User bekommt kein Feedback ob gedruckt wird. Ich habe die Befürchtung dass sonst alles 10 mal gedruckt wird.

      Hat da jemand eine lösung?
      Antworten
  • Ediz Schon
    Hallo zusammen,
    hat es hier jemand umgesetzt einen Taster an einem gpio port als auslösebutton für take Picture zu verwenden. Ich versuche das seit geraumer Zeit, komme aber zu keinem vernünftigen Ergebnis. Es wäre auch ein Ansatz einen ESP8266 zu verwenden und damit einen Wlan Auslösebutton zu realisieren, nur wie?
    Antworten
    • Reinhard Rebernig
      Hi,
      ich habe bereits privat unzählige Features implementiert und musste leider vom raspberry auf ein notebook wechseln. Der Grund ist meine LivePreview welche viele Schreib und Lesevorgänge auf der SSD Platte vornimmt. Einen Arcadebutton hatte ich ursprünglich via PHP und den GPIOs angesteuert mittlerweile verwende ich einen Arduino (da keine GPIOs am Notebook ;) ). Die Lösung zum ganzen du kannst einen AJAX Call zum Server machen, dort den Buttonstatus lesen und im anschluss den Status zurück senden. Via jQuery kannst du dann ein Click Event ausführen und so den Touch auf den Auslösebutton simulieren
      Antworten
      • Jan
        Hi Reinhard,

        auch hier nochmal meine Frage, da ich nicht weiß ob du sie oben schon gelesen hast: Würdest du den Code öffentlich zur Verfügung stellen? Ich wäre sehr daran interessiert.

        Viele Grüße
        Antworten
      • Ediz Schon
        Danke für die Reinhard,
        hab es jetzt aber anders gelöst.
        Ich verwende jetzt ein numerisches Bluetooth Keypad das ich in einen Buzzer eingebaut habe, beides aus Amazonien.
        Ich simuliere eine Tastendruck auf "Enter", somit alles Probleme mit Fernauslösung erledigt.
        Als Preview habe ich eine kleine Wlan-Spionwebcam eingebunden, als Router kommt ein mobiler Alcatel Router zum Einsatz, über den ich die Bilder in die Dropbox hochlade. Auch Drucken auf einen Canon Selphy 1300 funzt tadellos, auch mit eingeblendetem Text und Banner.
        Was ich noch nicht geschafft habe, einen USB Stick als Speicherort so einzubinden, das man den Stick wechseln kann. Sobald ich den gemounteten Stick abziehe und einen anderen Stick einstecke funzt der Pfad ja nicht mehr. (Syslink).
        Wenn jemand hierzu eine Lösung hat, wäre ich begeistert.
        Grüsse an alle hier, insbesondere Andre für das tolle Projekt
        Ediz
        Antworten
    • Ediz Schon
      Schade, scheinbar ist dieses tolle Projekt tot, jedenfalls passiert hier nichts mehr, obwohl so viele gute Ansätze für Erweiterungen vorhanden sind.
      :-(
      Antworten
      • Andre Rinas
        Hallo Ediz,
        das Projekt ist noch sehr aktiv, allerdings habe ich kaum Zeit fürs Projekt und andere kümmern sich mit um die Sachen. Ich hoffe, dass ich dafür in nächste Zeit mal wieder was programmieren kann.
        Grüße
        André
        Antworten
  • Michael
    Hallo,
    ich habe leider immer noch das Problem, dass der QR Code in der Gallerie auf meinem iPad nicht funktioniert. Wäre prima wenn mit jemand helfen könnte.

    Vielen Dank
    Antworten
  • steffen
    Hallo Boris,
    Das mit der Vorschau habe ich mit einer Webcam gelöst. Hab die Software motion installiert und das live Bild dann in die Startseite eingebunden.
    Eine link zur Anleitung für den Drucker findet man weiter oben.

    Gruß Steffen
    Antworten
    • Reinhard Rebernig
      Hi,
      ich mache eine Live Preview mit der DSLR (ca alle 10ms ein Vorschaubild welches ich in einem canvas wiedergebe). Funktioniert soweit ausreichend und liefert 1:1 das Bild das im Anschluss gemacht wird. Außerdem kann ich Filter über das Bild legen...
      Wie stelltst du das Bild der Webcam dar und liefert es das selbe Bild wie die DSLR?
      Antworten
      • steffen
        Hallo Reinhard,
        leider ist das nicht das 1:1 Bild der Cam. Sonder nur die Webcam die ich über die Software motion laufen lasse. Dann binde ich das Bild der "IPcam" in die Startseite ein.

        Gruß
        Steffen
        Antworten
  • Boris
    hallo zusammen,
    ich habe folgendes problem.
    die software läuft soweit, ausser das der pi kein auslösesignal an die eos sendet. es wird ein foto vom hintergrund des webinterfaces gemacht.
    hat jemand eine idee?
    canon eos 350d ist kompatibel und sie wird unter lsusb angezeigt
    danke im voraus
    boris
    Antworten
    • Andre Rinas
      Hallo Boris, da haste oben in der Anleitung was überlesen. Du musst in der config.inc.php dev = false setzen. Derzeit ist der Demomodus an. Grüße André
      Antworten
      • Boris
        Guten Morgen Andre.
        Du weißt damit handlich wer lesen kann ist im Vorteil genau daran lag es aber noch eine Frage kann ich irgendwie auf Vorschaubild also bevor das Foto gemacht das ich sehe was ich mache umstellen und wie bringe ich den Drucker zum laufen das hab ich noch nicht ganz verstanden ich benutze ein Canon selphy cp1200.
        Ich muss aber noch mal was loswerden Sau starkes Projekt also wie gesagt was mir jetzt noch fehlt ist das Vorschaubild kann ich das auch irgendwie über True oder false Antiviren? Und der Drucker reicht der Wende im WLAN Netzwerk eingebunden ist oder Muster am Russ parie angeschlossen sein? Und wie aktiviere ich den beziehungsweise wie Steuer ich den an
        Antworten
  • Steffen
    Hallo Andre,
    Danke für die Super Arbeit. Habe nun auch eine Photobooth, dank dir.

    Ich habe einen Live-View nachgerüstet.
    Dies habe ich per motion und einer alten Webcam umgesetzt.
    Der Livestream wird dann auf der Startseite angezeigt.
    Funktioniert eigentlich ganz gut und ist einfach.

    Gruß
    Steffen
    Antworten
  • Philipp
    Hi André,
    vielen Dank fürs Teilen - das spart wirklich mega Arbeit und es sieht echt nice aus, im Vergleich zu den Software-Lösungen da draußen.

    Ich habe noch ein Problem mit der Geschwindigkeit unter Windows. Es dauert schon so 20 Sekunden nach "Cheeeese" bis das Bild da ist. Ich habe es manuell in der Command Line ausprobiert, dort sieht man, dass jedes mal die Nikon D5300 als neue Kamera erkannt wird. Kann ich dem Tool irgendwie sage, dass er sich die Kamera merken soll und so ggf. Zeit sparen?

    Hat jemand Erfahrung?

    Grüße,
    Philipp
    Antworten
    • Andre Rinas
      Hallo Philipp, leider nicht wirklich. Ich habe es letzens auch mal unter Windows probiert. Das Programm, dass Bilder aufnimmt ist leider nicht so gut, wie gphoto auf dem Raspberry. Wenn du ne Lösung findest, dann lass uns gerne teilnehmen. Grüße André
      Antworten
      • Klaus
        Hallo,
        zuerst herzlichen Dank für die Anleitung und die vielen Ideen die hier eingeflossen. Damit bin ich dann auch schon an der Stelle wo meine Frage ansetzt. Ist es möglich die hier aufgeführten Ding auch als Komplettanleitung zu Posten. Ich weiß das es viel Arbeit macht, aber für mich als Pi-Laie ist es sehr schwierig das nachzuvollziehen. Mir persönlich würde schon reichen die Anleitung für einen Drucker am System zusätzlich sehen zu können. Da blicke ich ehrlich gesagt nicht mehr durch. Bitte nicht auf mich schimpfen, es ist nur ein Frage und nicht einmal ein Bitte. :) Wer noch Anregungen für die Fotobox braucht oder gar eine Zeichnung, da kann ich gerne behilflich sein. Selbst das Fräsen einer Box kann ich anbieten, die Pläne für eine Box 400 X 500 X 400 9mm dick in Siebdruckplatte habe ich fertig. :)
        Gruß Klaus
        Antworten
      • klaus
        Also, entschuldigung für meine Vorpost. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Auf Github steht doch Alles.

        Gruß Klaus
        Antworten
      • Frank G.
        Meine Lösung war Raspberry Pi Desktop for PC als Virtual Maschine in Virtualbox zu installieren.
        Über den Anschluss eines Pi Zero müsste dann auch ein Taster an dessen GPIOs angeschlossen werden können. Vermutlich einfacher und komfortabel über WLAN mittels Esp8266.
        Wird beim Drucken eigentlich immer noch der QR-Code mit ausgedruckt oder wird inzwischen im Vollformat gedruckt? Ich selbst hatte mir einen USB Buzzer mit dem Teensy 2.0 USB gebaut. Beim Drücken wird Enterbefehl weitergegeben. Damit dieser vom Webinterface verarbeitet werden kann, musste noch etwas Code ergänzt werden. Steht in den Kommentaren unten. Alternativ kann auch über Fernbedienung ausgelöst werden mit Zuhilfenahme von FLIRC.
        Kann jemand Mal den Code für Live Preview mittels USB Webcam und Webinterface-Anbindung veröffentlichen? Funktioniert dann wahrscheinlich ja auch über die interne Webcam des Laptops (unter Windows mit VM)...!?
        Antworten
  • Vincenzo
    Hallo Andre,
    Danke für die tolle Anleitung. Bei mir funktioniert fast alles einwandfrei.

    Ich hab nur ein Problem mit der Bildergalerie. Wenn ich auf die Bildergalerie gehe, dann sehe ich die Übersicht mit den geschossenen Bildern. Wenn ich jetzt auf eines klicke dann hängt es sich auf. Ich sehe also das Bild nicht in der vergrößerten Ansicht und kann auch nichts mehr machen/ klicken. Muss die Seite dann neu laden. Passiert sowohl auf nem Android Tablet (7") als auch auf meinem Android Handy.
    Habe es auch schon mit der SimpleLightBox probiert, ohne Erfolg.
    Auf meinem Windows-Rechner funktioniert alles einwandfrei.
    Ich hoffe du kannst mir helfen

    VG
    Vincenzo
    Antworten
    • Andre Rinas
      Hallo Vincenzo, du könntest mal den Pull-Request hier probieren:
      github.com/andreknieriem/photobooth/pull/24
      Wenn das besser wird, dann binde ich den Code in meinen ein. Grüße André
      Antworten
      • Vincenzo
        Hallo Andre,

        damit funktioniert es! Vielen Dank!
        Hab nur das Problem, dass sich nun von lauter rumprobieren der "Auslösebutton" nach rechts verschoben hat und nicht mehr mittig ist. Hab es versucht in ser style.css unter "takepic" zu korrigieren, allerdings ohne Erfolg.
        Wird das irgendwo anders noch bestimmt?

        Vg
        Vincenzo
        Antworten
  • Daniel
    Hallo,
    super Sache deine photobooth.
    Habe es auf meinen Raspberry Pi 3 laufen, habe momentan ein normales Display dran und ne maus. Bestellt ist ein Waveshare 13,3Zoll Touchdisplay.
    Soweit läuft im Zusammenspiel mit meiner Nikon D3000 alles wie gewünscht.
    Nur das Thema Liveview lässt mich nicht los, das fände ich noch spitze. Dafür habe ich eine Raspberry pi camera, die auch sweit läuft. Wenn ich das jetzt über motion machen und als Hintergrund einbinde habe ich aber eine sehr große Verzögerung ~ 8-9sec. So bringt das leider nichts. Hat einer eine Idee wie ich das Livebild schneller eingebunden kriege? Mit raspivid läuft es auf dem Monitor super, aber wie bekomme ich den stream in die Webseite als Hintergrund eingebunden, jemand ne Idee??

    Gruß Daniel
    Antworten
  • Daniel
    Hi,
    ich komme nochmal zurück auf das Thema Liveview. Meine Nikon D3000 hat kein Liveview, also möchte ich das ganze mit der Raspberry Pi camera machen. Die läuft auch soweit, wenn ich das mit motion gemäß dem pull request mache habe ich einen riesigen Lag, knapp 10sec Zeitversatz. So macht der Liveview keinen Sinn. Jetzt wollte ich direkt mit raspivid das ganze als Hintergrund einblenden, aber da scheitere ich total. Jemand ne Idee?
    Gruß Daniel
    Antworten
  • Michael
    Hallo,
    ich habe mit Photoswipe das Problem, dass dieses sich aufhängt, jedoch nur in Kombination mit meinem iPad und nach dem Absprung eines geschossenen Fotos direkt in die Galerie.
    Es wurde ja schon mehrfach über Problem in der Galerie bei Nutzung von Tablets berichtet. Leider finde ich keine Lösung.
    Weiterhin ist bei der Ansicht eines einzelnen Galeriebildes, das Bild auf dem iPad nicht im Vollbildmodus.
    Würde mich sehr über Antworten freuen, da die Box ansonsten super funktioniert.
    Danke für Rückmeldungen und DANKE an Andre für dieses geile Programm!!
    Viele Grüße Michael
    Antworten
    • Michael
      Hallo, konnte das Problem mit der einfrierenden Galerie auf dem iPad mittlerweile mit der Anleitung "Optimization for smaller devices and add to homescreen" beheben. Jedoch funktioniert der QR Code noch nicht in der Galerie. Anscheinend greift der QR Code innerhalb der Galerie beim iPad nur den "Tumbs" Ordner auf. Normalerweise müsste der QR Code auf den "Images" Ordner zugreifen.
      Kann mir dabei jemand einen Hinweis oder Hilfestellung geben.

      Vielen Dank im Voraus
      Antworten
      • René
        Hallo Michael,

        Wo findet man diese Anleitung 'Optimization for smaller devices and add to homescreen'? Ich habe nämlich das selbe Problem auf meinem Galaxy Tab A.
        Vielen Dank.
        Antworten
      • Fabian
        @Michael
        Wenn du den QR Code scannst bekommst du also nur ein kleines Bild, oder wie meinst du das genau?

        @Rene
        github.com/andreknieriem/photobooth/pull/24
        Antworten
  • Hendrik
    Hi Andre,
    ich habe jetzt schon einige Einsätze mit deiner Fotobox hinter mir und muss sagen sie kommt immer sehr gut an.
    Was mir jedoch auffällt ist, dass sie nach ein paar Fotos anfängt zu "laggen". Touch befehle werden dann teilweise nicht angenommen und man muss häufiger "clicken". Und der Count down ist auch nicht mehr flüssig sondern ruckelt.

    Woran kann das liegen?
    Nutze einen Pi 3+ gebootet und betrieben mit einer SSD über USB und ein Galaxy Tab A. (Trat auch normal über SD Karte auf, war der Grund zur Umstellung auf SSD, hat die Störung aber nicht behoben).

    Hat das schonmal jemand bemerkt?

    Auf jeden Fall vielen Dank für die Schöne Anleitung (nutze übrigens mitlerweile den aktuellen Code vom git).
    Antworten
    • Christian
      Hallo Hendrik,

      mir ist aufgefallen, dass die Seite deutlich weniger flüssig ist, wenn man Sie direkt auf dem PI laufen lässt. Ich hab andere Browser versucht, die weniger aufgebläht sind als der Chromium, das macht aber keine Unterschied. Ich hab überlegt, ob ein schlankeres OS ggf. dem entgegen wirkt, konnte aber nicht so recht eines mit GUI ausmachen. evtl. DietOS, aber da hatte ich noch keine Zeit für mich, einzuarbeiten.

      Lass ich die Seite auf einem PC oder Mac laufen, verschwindet die Perfomanceproblematik gänzlich. Vllt. muss man nochmal in Richtung Javascript Performance auf dem PI recherchieren.
      Antworten
    • Andre Rinas
      Hallo, ich hatte meinen Photobooth nun schon 3 mal im Einsatz und hatte noch nie ein Problem. Es ist auch nur ein Raspberry 2 mit SD Karte. Wenn die Oberfläche laggt, liegt das auch nicht an der Festplatte, sondern tatsächlich, wie der Christian sagt an der Javascript/Browser-Geschwindigkeit. Man könnte versuchen die CSS und Javascript Animationen auszubauen/zu minimieren, damit das laggen aufhört. Oder du schaust mal mit einem anderen Tablet.
      Grüße André
      Antworten
  • Christian
    Hallo Andre,

    vielen Dank für die Anleitung und die Umsetzung. Das hat das Projekt sehr vereinfacht.

    Ich möchte anregen, den dev-Schalter im Text aufzunehmen oder per Default auf false zu setzen. Das erkennt man nur aus den Kommentaren und mittlerweile sind das echt viele.

    Weiterhin, war der Hinweis hilfreich, dass man php7.0-gd installieren muss. (Also die Schwierigkeit bestand darin, dass ich keine Ahnung hatte wie das neue Paket heißt).

    Ein Frage zur Funktion, ist bereits implementiert, dass die Anzeige des Bildes von allein wieder verschwindet (nach 2-10 Sek.)?

    Falls nicht, lässt sich die Anzeige ggf. abschalten?

    Gruß,
    Christian
    Antworten
    • Andre Rinas
      Hallo Christian,
      danke für dein Feedback. Die Anleitung ist komplett nicht mehr aktuell. Ich habe das Projekt vor 3 Jahren gebaut und seitdem gibt es viele Dinge, die neu sind. Das Raspberry Betriebssystem, PHP ist neu usw. Ich werde mal sehen, ob ich es bei Zeiten anpasse. Der Bildschirm wechselt wieder zum Aufnahmescreen nach 90 Sekunden, (in der core.js gibs oben die Option timeToLive)
      Grüße André
      Antworten
      • Christian
        Hallo Andre,

        danke für deine Antwort. Ich war zufällig darüber gestolpert und habe den Eintrag gefunden und angepasst. Funktioniert :)

        Außerdem habe ich die Galeriebutton in die Config übernommen und ausgeblendet. Ich bin noch nicht sicher, ob ich will, dass die Leute in der Galerie stöbern können. Ich denke, ich werde eine Slideshow machen.

        Die QR Code Sache funktioniert gut, aber der QR Code gibt auch die Adresse der Seite preis und dann kann jeder darüber die Fotofunktion per Smartphone aufrufen. Das gefällt mir nicht so gut, da das Auslösen auch dann funktioniert. Und da ich auf so einer Veranstaltung vermutlich nicht der einzige bin, der technikaffin ist, lass ich das mal lieber aus.

        Ansonsten arbeite ich mit einem Pi 3B+, Raspian Stretch vom April 2018, Apache 2, PHP7 und der per Paket installierbaren Version von gphoto2 (das ist nicht die aktuellste). Als Kamera nehme ich eine Canon 350D. Konnte ich günstige bei ebay erstehen. Funktioniert problemlos und auf Anhieb.

        Die Anleitung auf Git ist gut soweit, nur DEV=TRUE steht halt leider nirgends.
        Antworten
  • René
    Hallo Andre,
    zuerst Vielen Dank für diese Anleitung. Ich habe folgendes Problem: Ich habe alles nach deiner Anleitung gemacht. Wenn ich auf "Foto Erstellen" drücke kommte der Countdown dann Cheeeeessee und dann nix. Es kommt keine Fehlermeldung. Es sieht so aus als wenn er das Bild präsentieren möchte aber es wurde keins Ausgelöst. Wenn ich den Befehlt gphoto2 --trigger-cappture ausführe funktioniert es. Rechte habe ich auch vergeben. Woran könnte es liegen?

    Gruß
    René
    Antworten
    • Andre Rinas
      Hallo René, Lädt er denn immer dasselbe eine Bild? Sonst würde es sich für mich so anhören, als hättest du den Demo-Modus noch. Diesen kannst du in der config.php bei dev = false setzen, statt true. Grüße André
      Antworten
      • René
        Hallo André,
        danke für deine Antwort. Das war der Fehler ;-) Jetzt funktioniert es super. Vielen Dank.
        LG

        René
        Antworten
  • Tim
    Moin Andre ich habe es jetzt zum laufen bekomme das ich zumindestens mit dem Kill befehl. Kann ich die Kamera auslösen lassen. Wenn ich es über das Webinterface mache kommt immer die meldung " Es ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuche es erneut. Seite neu laden"
    Es werden bilder im "images" abgelegt aber nur die Hintergrundbilder nicht welche von der Kamera.
    Grüße Tim
    Antworten
    • Andre Rinas
      Hallo Tim, dann hast du in der config.php noch dev = true an. Das musst du ausschalten. Da trotzdem die Fehlermeldung kommt, hast du bestimmt auch kein php-gd installiert, da dann ein Thumbnail nicht installiert wurde. Probier das beides mal. Grüße
      Antworten
      • Tim
        Moin Andre es Funktioniert danke viel mal dafür jetzt muss ich nur noch hinbekomm das wenn ich die Kamer anstecke automatisch den gphoto behel löscht damit die Kamera nicht mehr vom System blockiert wird. und das der Pi nicht mehr in den standby fährt aber trozdem danke Ich freu mich gerade richtig doll.
        Antworten
  • Marc
    Hallo Andre,
    vielen Dank für das geniale Tutorial. Funktioniert das ganze auch mit PHP 7.0?
    Ich bekomme folgende Fehlermeldung, wenn der Countdown herunterzählt "Es ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuche es erneut "Seite laden"".
    Ich komme einfach nicht weiter, an was das liegen könnte :(
    Vielen Dank für deine Bemühungen.
    Marc
    Antworten
    • Paul
      Hallo Marc, ich habe nach Andre seiner Anleitung alles gemacht, jedoch musste ich, alles was mit PHP zu tun hatte, immer auf "php7.0" oder "php7.0-gd" sonst hat er immer eine Fehlermeldung gebracht.
      Antworten
  • Martin
    Mit diesem Tutorial kann man den RaspberryPi in einen WLAN Hotspot umwandeln. https://howtoraspberrypi.com/create-a-wi-fi-hotspot-in-less-than-10-minutes-with-pi-raspberry/
    Somit spart man sich den WLAN Router und man hat eine Lösung, die sich selbst verbindet.
    Antworten
  • Paul
    Hallo Andre, super Arbeit hast du gemacht und eine richtig gute Idee ;)

    Jetzt mal zu meiner Frage und zwar, möchte ich mit meiner "Photobox" ein Foto machen und nebenan eine "kleine Säule" aufstellen wo die Fotos dann angezeigt werden, sozusagen, eine zweite RPi wo die Galerie gezeigt wird.

    Weißt du zufällig wie ich das machen kann?

    Antworten
    • Andre Rinas
      Hallo Paul,
      das könntest du machen, in dem du ein neues Template dir anlegst, dass die Bilder auf dem Photobox Raspberry darstellt. Und auf dem anderen Raspberry rufst du dann die IP/Url des Photobooth Raspberries. Das geht nur, wenn beide im gleichen Netzwerk sind. Also nochmal zusammengefasst:
      Raspberry 1 (Fotobox) => Macht Bilder, hat dann noch ne gallery.php oder so.
      Raspberry 2 Mit Browser und Bildschirm. Geht auf Ip-des-raspberries/gallery.php.
      So könnte ich mir das vorstellen.
      Grüße
      Antworten
    • Tobias
      Hallo Paul,
      hast du das Problem bezüglich der Slideshow auf einem zweiten Screen schon gelöst ? Andre's Ansatz erscheint mir recht plausibel, ist mir allerdings in der Umsetzung z.Zt. nicht möglich. Da fehlen zu viele Grundlagen...

      Gruß Tobias
      Antworten
  • Tim
    Moin Andre kurze frage welches Betriebssystem benutz du denn?
    Antworten
    • Andre Rinas
      Moin Tim, das normale Raspian der Raspberry Webseite.
      Antworten
  • Tim
    Hallo Andre
    ich hbae ein problem das web interface läuft einwand frei aber es werden keine Bilder gemacht. wenn ich im Terminal über gphoto die Kamera ansteuern will kommt immer der Fehler F53. Die Kamera wird angeblich schon verwendet hast du eine idee ich finde keine lösung im Netz.
    Gruß Tim
    Antworten
    • Andre Rinas
      Hallo Tim, ich habe im Internet auch nur diese Lösung hier gefunden:
      https://www.raspberrypi.org/forums/viewtopic.php?t=70049#p665262

      Dort steht, man soll nen paar Dateien umbennenen, oder die Software von Hand nachinstallieren. Kannste ja mal ausprobieren.

      Grüße
      André
      Antworten
    • hegge
      Die Kamera wird automatisch durch das System blockiert. Siehe folgendes Video
      https://www.youtube.com/watch?v=1eAYxnSU2aw
      Antworten
  • Andre Rinas
    Hallo Jochen, wenn du den Gpio Befehl irgendwie ins Javascript bekommst (core.js) sollte es kein Problem sein. Die Takepic Funktion müssteste einfach mit dem Gpio Befehl koppeln. Vlt mal in die Richtung googlen. Grüße André
    Antworten
    • Thomas
      Ich habe es leider immer noch nicht geschafft, das die Bilder auch auf der Cam erhalten bleiben.
      Antworten
      • Andre Rinas
        Hallo Thomas,

        hier in der Doku steht wie es gehen müsste:
        http://www.gphoto.org/doc/manual/ref-gphoto2-cli.html

        In der config.inc.php steht der gphoto Befehl mit --capture-image-and-download. Das heißt, dass er das Bild machen soll und herunterlädt auf den PI. mit der Option --keep müsste er die Bilder auf der Kamera lassen.
        Grüße André
        Antworten
  • Jochen
    Hallo André,

    dein Photobooth Projekt gefällt mir wirklich sehr gut und funktioniert nach etwas konfigurieren auch einwandfrei.
    Gibt es es eine einfache Möglichkeit auf einen externen Trigger an einem der GPIO Pins das Event "Foto erstellen" auszulösen.
    Einfacher gefragt kann ich irgendwie über die Konsole das Event "Foto erstellen" auslösen? Dann könnte ich dies in einem anderen Skript bei auftreten des externen Triggers ausführen.
    Viele Grüße und schöne Ostern
    Jochen
    Antworten
    • Ediz Schon
      Hi Jochen,
      hast Du schon eine Lösung gefunden, ich verzweifle auch daran einen Hardware-Auslösebutton einzubauen. Wenn ja, wäre es toll wenn Du Deine Idee vorstellst.
      Grüsse
      Ediz
      Antworten
  • Marko
    Hallo Andre,
    vielen Dank für die tolle Anleitung.
    Ich habe noch ein kleines Problem. Sobald ich ein Bild gemacht habe erscheint dieses ja als "Hintergrund" bis wann wieder zurück geht. Hier wird das Bild aber leider nicht komplett dargestellt und abgeschnitten.
    In der Galerie und der "Slideshow" wird es komplett angezeigt.
    Wo liegt hier mein Problem und was kann ich tun :-)

    Vielen Dank und viele Grüße
    Marko
    Antworten
    • Andre Rinas
      Das hört sich komisch an. Welchen Browser und welches Gerät benutzt du?

      Viele Grüße Andre
      Antworten
      • Marko
        Hallo Andre,

        danke schon mal für deine Rückmeldung.
        Ich habe ein Android Tablet mit Chrome und Firefox probiert ebenso auch ein Laptop mit Chrome und Internet Explorer. Es scheint so, als würde die Vollbildskalierung des Bildes nach der Aufnahme nicht richtig gemacht werden.
        Sobald man die Thumbnails sieht oder es in der Galerie vergrößert passt es.

        Viele Grüße
        Marko
        Antworten
      • Marko
        Hallo Andre,
        ich habe das Problem gelöst. In der style.css steht:
        #result {
        width: 100%;
        background: center center no-repeat;
        background-size: cover;
        z-index: 2; }

        Das background-size:cover macht das Bild auf den kompletten Bildschirm egal ob er was abschneiden muss. Habe es nun auf contain umgestellt. Damit macht er es auf den kompletten Bildschirm beschneidet es aber nicht. Somit habe ich zwar links und rechts einen Rand aber das Bild wird nicht beschnitten was ja unvorteilhaft wäre.
        Danke dir für deine Mühe
        Antworten
  • Obi
    Hallo Andre, sehr schönes Projekt. Ist es einfach möglich anstelle der Spiegelreflexcamera und Gphoto die Raspicam zu verwenden?

    Gruß Obi
    Antworten
    • Andre Rinas
      Hallo Obi, klar das müsste gehen. In der config.inc.php kann man den Befehl ändern, der benutzt wird zum Bilder machen. Wenn du da dann einfach den Befehl für die Raspberry Kamera eingibst, könnte es schon gehen.
      Grüße Andre
      Antworten
  • DigiOrti
    Set up for Raspbian <>:
    sudo apt-get update
    sudo apt-get dist-upgrade
    sudo apt-get install apache2 -y
    sudo apt-get install php -y
    sudo apt-get install php-gd -y
    sudo apt-get install gphoto2 -y
    sudo apt-get install libav-tools -y
    cd /var/www/
    sudo rm -r html/
    sudo git clone https://github.com/andreknieriem/photobooth
    sudo mv photobooth html

    Configure config.inc.php:
    sudo nano /var/www/html/config.inc.php
    change to
    $config['dev'] = false;

    Rights:
    sudo chown -R pi: /var/www/
    sudo chmod -R 777 /var/www
    sudo nano /etc/sudoers
    --> Add the following:
    www-data ALL=(ALL) NOPASSWD: ALL
    sudo reboot

    Ensure that the camera trigger works:
    sudo rm /usr/share/dbus-1/services/org.gtk.vsf.GPhoto2VolumeMonitor.service
    sudo rm /usr/share/gvfs/mounts/gphoto2.mount
    sudo rm /usr/share/gvfs/remote-volume-monitors/gphoto2.monitor
    sudo rm /usr/lib/gvfs/gvfs-gphoto2-volume-monitor

    Enable the printer:
    Install CUPS: https://www.elektronik-kompendium.de/sites/raspberry-pi/2007081.htm
    (Configure config.inc.php)
    sudo nano /var/www/html/config.inc.php

    Example for Canon Selphy CP1300

    $config['print']['cmd'] = 'sudo lp -d PRINTERnameINcups -o landscape -o media=Custom.100x148mm -o fit-to-page %s';

    CP1300 as for now only works as a USB-printer with a wired connection. Elsewise you get an data-error on the printer screen.
    So please search for a USB connection and use the CP910 printer driver in CUPS.
    Antworten
    • Alex
      Hi Andre, du hattest im Oktober mal angedeutet, dass du an einem Admin-Bereich arbeitest. Gibt es da schon etwas Neues? Es wäre echt cool, wenn man in dem Admin-Bereich die Möglichkeit hätte, die Galerie zu leeren oder alle Bilder als Archiv über den Browser herunterzuladen. Wäre das wohl machbar? Vielen Dank im Voraus und schönen Gruß aus Bielefeld. Alex
      Antworten
      • Andre Rinas
        Hallo Alex, leider noch nicht, hab ziemlich viel zutun und das Photobooth ist eig nur nen eigenenes Projekt, was in letzter Zeit viel Anfragen bekommt :D Wenn ich Zeit habe mache ich das mal weiter. Grüße André
        Antworten
Aus Performance-Gründen werden derzeit nur die letzten 30 Kommentare angezeigt. Eine Paginierung folgt noch

Hinterlasse einen Kommentar

Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentar wird gespeichert
Danke für deinen Kommentar! Sobald er freigegeben wurde erscheint er hier.